Festlegen des Anschnitts

Für die professionelle Druckausgabe können Sie mit dem Anschnitt den bedruckbaren Bereich über die Seitenkante ausdehnen, sodass Ihre Designs in der Druckerei korrekt zugeschnitten werden. Der Anschnitt lässt sich direkt bei dem Festlegen der Dokumenteinstellungen vorgeben. Darüber hinaus können Sie auch Anschnitthilfslinien einblenden (um sich die Platzierung von Designelementen im Anschnitt zu erleichtern) und den Anschnitt auch erst bei der Druckausgabe oder während des Exports festlegen.

Anschnitthilfslinien

Anschnitthilfslinien von 3 mm mit einem daran ausgerichteten platzierten Bild.

Da Druckseiten in der Druckerei nie absolut präzise zugeschnitten werden, sollten Sie diese Elemente so platzieren, dass sie etwas über die "Zuschnittkante" (Zuschnittbox) hinausragen – d. h. leicht außerhalb der Seitenabmessungen liegen, die Sie in den Dokumenteinstellungen festgelegt haben.

Mit den nur als visuelle Unterstützung eingeblendeten Anschnitthilfslinien können Sie Anschnittelemente (für gewöhnlich Bilder) leichter so positionieren, dass sie genau bis an die Kante der beschnittenen Druckseite reichen. Aktivieren Sie die Anschnitthilfslinien, können Sie den druckbaren Bereich direkt sehen, den Sie über den Anschnittwert festgelegt haben.

Die Einstellung Inklusive Anschnittbereiche in den Dialogfeldern "PDF exportieren" und "Drucken" erweitern allerdings die tatsächliche Ausgabegröße der Seite.

Der Anschnitt in der Ausgabe

Der Anschnitt ist für den PDF-Export aktiviert und reicht über die Zuschnittmarken hinaus.

Für Einzelseiten werden die die Begriffe "Linker" und "Rechter" Anschnitt verwendet und für Layoutseiten mit zwei gegenüberliegenden Seiten die Begriffe "Innerer" und "Äußerer" Anschnitt. Der innere Anschnitt ist nur relevant für erste und letzte Einzelseiten oder für den Export (Druck) als Einzelseiten (und nicht als Layoutseiten).

Festlegen des Anschnitts für neue Dokumente:
Ändern Ihrer Anschnitteinstellungen:
  1. Wählen Sie in der Standardkontextleiste oder im Menü Datei die Option Dokumenteinstellungen aus.
  2. Ändern Sie die Anschnittwerte im Tab "Anschnitt".
Einblenden der Anschnitthilfslinien:

Die Hilfslinien werden als weiße Umrandung angezeigt, die sich um den festgelegten Anschnittwert über die Seitenkante hinausragt.

Magnetische Ausrichtung Magnetisches Ausrichten von Objekten an Anschnitthilfslinien:

Mit der Option "An Layoutseite ausrichten" können Sie nun Objekte zu gleichen Teilen an der Layoutseitenkante, Seitenkante und am Anschnitt ausrichten.

Anzeigen Ihrer Seite per Vorschau ohne diese Designhilfe:

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Einschalten der Anschnittmarken vor dem Export:

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

SIEHE AUCH: