Schriftverwaltung

Alle Ihre verwendeten Schriften lassen sich bequem über die Schriftverwaltung steuern. Hier können Sie überprüfen, ob nicht verfügbare Schriften durch andere Schriften ersetzt wurden, manuell Ersatzschriften auswählen und nach den Textstellen suchen, die mit dieser Schrift formatiert sind.

Öffnen Sie ein Dokument mit Schriftarten, die nicht auf Ihrem Computer installiert sind, weist unsere App Sie automatisch auf dieses Problem hin. Sie sollten dieses Problem lösen, damit das Dokument auch so aussieht, wie sein Autor es geplant hatte.

In der Schriftverwaltung werden die Schriften aufgelistet, die in den Textobjekten Ihrer Publikation zum Einsatz kommen – zusammen mit ihrem aktuellen Status und Ersatzzustand (z. B. "Fehlt"). Sie können dann entweder die fehlende Schrift selbst zur Verfügung stellen oder mit der Verwaltung eine Ersatzschrift festlegen.

In der Spalte Status sind folgende Einträge möglich:

In der Spalte Substitution werden die lokal verfügbaren Schriften angezeigt, die als Ersatz für die fehlenden Schriften dienen. Diese Schriften sind zwar schon für Sie ausgewählt worden, Sie können aber auch andere Schriften festlegen.

Öffnen der Schriftverwaltung:
Ersetzen einer Schriftart durch eine andere:
  1. Legen Sie in der Spalte Substitution eine Ersatzschrift über das Einblendmenü fest.
  2. Legen Sie in der Spalte Substitutionsstil einen Schriftschnitt (z. B. fett oder kursiv) über das Einblendmenü fest.
Suchen von Text mit bestimmten Schriften:

SIEHE AUCH: